Bildergebnis für Geburtstagstorte

    Dieses Jahr kann ich mein 10 jähriges Jubiläum feiern!

Seit 10 Jahren siede ich jetzt schon Ziegenmilchseifen!

Alles hat aus der Not heraus angefangen, weil ich mit den handelsüblichen Körperpflegeprodukten nicht mehr klar kam. Meine Haut wurde immer trockener und empfindlicher. So habe ich dann als Hobby angefangen meine eigene Seife und Körperpflegeprodukte herzustellen.

 

Bildergebnis für 10 jähriges jubiläum

**********************************************************************************

Kleiner Film über die Seifenherstellung und den“ Gunderhofer Goißahof“!

https://www.youtube.com/watch?v=pJhR9YbAoug 

**********************************************************************************

Palmfett in meinen Naturseifen!

Ich muß vorausschicken, daß ich um das Problem mit dem Palmfett sehr wohl Bescheid weiß!!!

Aber ich weiß auch, daß Palmfett in mehr Produkten enthalten ist, als die meisten wissen. Es ist zum Beispiel in Shampoos, Duschgels, Waschmitteln, Müsli, Nutella, Süßigkeiten und in jeder Art von Kosmetika enthalten.

Aus diesem Grund habe ich von Anfang den Einsatz von Palmfett in meinen Seifen, so niedrig wie irgend möglich gehalten.

Außer in meinen Seifen verwende ich absolut kein Palmfett in meinen Produkten!

Palmfett macht eine Seife fest, das heißt die Seife muß nur 4-6 Wochen „reifen“, bis sie so fest ist, daß man sie verwenden kann. Bei einer „reinen Olivenölseife“ dauert das ca. 3 Monate. Das Problem ist dabei, daß es einfach meine Lagerkapazität übersteigen würde, wenn ich alle meine Seifen ohne Palmfett machen würde. Wenn die Seifen noch zu weich sind, verbrauchen sie sich sehr schnell und dann wären meine Kunden nicht zufrieden!

Ich biete verschieden Seifen ohne Palmfett an: Sensitiv-Seife, reine Olivenölseife, Büffelmilchseife und Kamelmilchseife. Auf diese kann man ausweichen, wenn man Palmfett nicht verwenden möchte.

Und ich bin im Vergleich zur Industrie ja wirklich nur ein winziges Unternehmen und so ist mein Verbrauch auch sehr gering!!!

 

*********************************************************************************

 

Das Unesco-Komitee macht sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb zum 42. deutschen Weltkulturerbe, dazu gehört der „Hohle Felsen“ in Schelklingen.

Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind.

Der „Hohle Fels“ im Achtal bei Schelklingen gehört nun seit Juli 2017 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Gundershofen ist ein Teilort von Schelklingen und liegt im idyllischen Schmiechtal.

*********************************************************************************

 

Hier können Sie einen kleinen Rundgang durch mein neues „Gundershofer Seifenlädle“ machen.

Ich habe keine feste Öffnungszeiten. Am besten telefonisch einen Termin ausmachen 07384/6656

**********************************************************************************

 

Mein neuestes Produkt ist ein „Erkältungsbalsam“, der hilft, Erkältungssymtome zu lindern. Sie finden Ihn hier:  https://www.naturseifen-laedle.com/produkt/erkaeltungsbalsam/